4 Sessions an 4 Tagen: ZfU Zentrum für Unternehmungsführung AG

Coaching-Kompetenz für Führungskräfte

zum Vergrössern auf Bild klicken
Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter

Mit den neuen Technologien verändern sich nicht nur die Unternehmen rasant, sondern auch die Anforderungen an Führungskräfte. Gestern noch legitimierte sich eine Führungskraft über die Hierarchie und im besten Fall über die Fachkompetenz ats Vorgesetzter. Heute benötigen Führungskräfte ganz andere Fähigkeiten, um Mitarbeiter erfolgreich zu führen: Die wichtigste davon ist die «Beziehungskompetenz». Gelingt es der Führungskraft die Beziehung so zu gestatten, dass Mitarbeiter sich in ihrer Arbeit als kompetent, bedeutsam und selbstbestimmt wahrnehmen, sind sie produktiver, innovativer und engagierter.

Grundlage dafür ist die persönliche Kommunikation zwischen Führungskraft und Mitarbeiter. Wie viel Kommunikation braucht Führungsarbeit im digitalen Zeitalter? Und wie kann diese Kommunikation auf allen Führungsebenen gewinnbringend eingesetzt werden?

Themenschwerpunkte
  • Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter
  • Wann Coaching? Und wann Begleitung?
  • Was Relationale Begleitung kann – und was es braucht
  • Praxistools für Führungskräfte: So gelingen Coaching und Begleitung
  • Wie Sie die Gespräche in Ihren Fahrplan eintakten
Nutzen
  • Sie erfahren, wie Sie die Expertise Ihrer Mitarbeiter gezielt nutzen und weiter entwickeln.
  • Sie erkennen den Unterschied zwischen Coaching und Begleitung und wenden beide Methoden kontextgerecht an.
  • Sie lernen, wie Sie Ihre Führung wirksam gestalten.
  • Sie verstehen, wie Sie als «Fahrlehrer Ihrer Mitarbeiter» sichern, dass diese Entrepreneurship entwickeln und weiterentwickeln.
  • Sie erarbeiten massgeschneiderte Tools für Ihre Begleitarbeit und integrieren diese in Ihren persönlichen Führungsalltag.
Referentin - Dr. Sonja Radatz

gründete nach Ihrem Wirtschaftsstudium, ihrem Teilstudium Psychologie und Dolmetsch und ihrem Doktoratsstudium und einigen Jahren Erfahrung als Führungskraft sowie angestellte Beraterin das Institut für Relationale Beratung und Weiterbildung mit Sitz in Wien, Schloss Schönbrunn. Auf Basis der freundschaftlichen Zusammenarbeit mit Heinz von Foerster, Ernst von Glasersfeld, Humberto Maturana, Paul Watzlawick, Steve de Shazer und Peter Senge entwickelte sie den Relationalen Ansatz und beschrieb die darin entwickelte Theorie, alle Methoden und Tools und ihre Praxis dazu in aktuell 19 Büchern Parallel dazu gründete sie 2001 die Zeitschrift LO Lernende Organisation. 
2003 wurde ihr in Berlin der Deutsche Preis für Gesellschafts- und Organisationskybernetik für ihr Lebenswerk verliehen. 

Teilnehmer und Arbeitsmethode

Teilnehmer: Führungskräfte jeder Ebene, die ihre Kompetenzen in der Mitarbeiterführung verbessern wollen

Arbeitsmethode: Interaktives Online-Seminar: Dr. Sonja Radatz arbeitet in diesem zweiteiligen Seminar praxisbezogen entlang der aktuellen Situation der Teilnehmer. Kurzinputs und praktische Übungen am aktuellen Fall (keine Rollenspiele!) wechseln einander ab. So nehmen die Teilnehmer nicht nur sofort anwendbare Methoden und Tools aus dem Seminar mit, sondern auch konkrete Lösungen für ihren Alltag.

Termine: Dieses interaktive Online-Seminar besteht aus jeweils 4 Sessions.
Sommerhalbjahr 2021 – jeweils 09.00 - 13.00 Uhr
02. März 2021
13. April 2021
18. Mai 2021
22. Juni 2021

Winterhalbjahr – jeweils 13.00 - 17.00 Uhr
05.10.2021
04.11.2021
14.12.2021
18.01.2022

Routenplaner
Datum/Zeit
Di 13. Apr 21, 09:00 - 13:00
Veranstaltungsort
* Online-Seminar
Schweiz
Weitere Termine
Di 18. Mai 21, 09:00 - 13:00
Online-Seminar / CH
Di 22. Jun 21, 09:00 - 13:00
Online-Seminar / CH
Di 05. Okt 21, 13:00 - 17:00
Online-Seminar / CH
Do 04. Nov 21, 13:00 - 17:00
Online-Seminar / CH
Di 14. Dez 21, 13:00 - 17:00
Online-Seminar / CH
mehr
Di 18. Jan 22, 13:00 - 17:00
Online-Seminar / CH
weniger
Weitere Informationen
PDF herunterladen: coo1.jpg
Informationen zum Anbieter
ZfU Zentrum für Unternehmungsführung AG
Tel +41 (0)44 722 85 85