Was erlaubst
du dir?

beziehungspunkt.com 

Gibst du dir selbst die Erlaubnis
ein glückliches, dynamisches Leben

zu führen?  

Die meisten Menschen beantworten diese
Frage mit:
Nein, nicht wirklich.

beziehungspunkt.com 

Wir glauben, Hochgefühle nicht zu verdienen oder wollen
den Neid anderer nicht wecken.

Oft haben wir auch Angst davor, anderen zu viel zu sein
oder untreu zu werden, wenn wir unser Licht scheinen
lassen.

Ist das nicht seltsam?

Woran mag das liegen?


Warum erlauben wir uns oft das
gute Leben nicht?

beziehungspunkt.com 

Wenn wir uns ausbreiten haben wir die Befürchtung, unsere Mitmenschen um uns zu beschränken.

beziehungspunkt.com 

Kaum empfinden wir einmal Freude, haben wir Sorge, der Moment könne allzu rasch vergehen und wir könnten ins nächste Tief schlittern.

Statt Glücksmomente zu geniessen, fürchten wir sie manchmal regelrecht. Fear of Happiness, Angst vor dem Glücklichsein, nennen Psychologen das Phänomen. 

Und so kannst du diese Angst überwinden ...

beziehungspunkt.com 

• glücklich sein

• so sein, wie ich bin

• erfüllende Beziehungen leben

• meinen eigenen Lebensstil pflegen

• meine Begabungen zeigen

Erlaube dir ganz bewusst das,
was dir ein
gutes Lebensgefühl gibt:

Ich erlaube mir z.B. folgendes:

• kreativ sein

• etwas Spezielles unternehmen

• Selbstbewusstsein haben mutig sein

• das Glück in der Liebe geniessen

• Privatsphäre haben

Was fällt dir sonst noch ein, was          
du dir erlauben könntest?

• Sex geniessen

• meine Meinung vertreten

• über mein Leben selbst bestimmen

• verschiedene Erfahrungen machen

• mich ausruhen und entspannen

beziehungspunkt.com 

Wie fühlt es sich an, wenn du dir
selbst erlaubst, was dir wirklich gut tut?

Es ist dein natürliches Recht als Mensch, dass du dich (innerhalb ethischer Grundwerte) entfalten darfst.

Grossartig, befreiend, einfach toll, ... ?

beziehungspunkt.com 

Tipp: Schreibe Ich erlaube mir … oder auch ein
Symbol dafür auf einen Zettel und befestige ihn dort,

wo du ihn regelmässig sehen kannst.     

beziehungspunkt.com 

Hast du etwa immer noch
     Angst vor deiner eigenen Grösse?

Dann lasse dich von Marianne Williamsons        
       Worten ermutigen:

beziehungspunkt.com 

Unsere tiefste Angst ist nicht, ungenügend zu sein.
Unsere tiefste Angst ist, dass wir über alle Massen
kraftvoll sind. Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, was wir am meisten fürchten.


Wir fragen uns, wer bin ich denn, um von mir zu glauben, dass ich brillant, grossartig, begabt und einzigartig bin? Aber genau darum geht es, warum solltest Du es nicht sein? Dich klein zu machen nützt der Welt nicht. Es zeugt nicht von Erleuchtung, ...

beziehungspunkt.com 

sich zurückzunehmen, nur damit sich andere Menschen um dich herum nicht verunsichert fühlen.

Indem wir unser eigenes Licht scheinen lassen,
geben wir anderen Menschen unbewusst die Erlaubnis, das Gleiche zu tun.

 Copyright © 2016 beziehungspunkt

Gibst du dir jetzt die Erlaubnis
ein glückliches, dynamisches Leben
zu führen?