Belohnen oder
nicht belohnen

beziehungspunkt.com 

Menschen verhalten sich dir gegenüber so, wie sie
es für richtig halten. Ist dieses Verhalten für dich nicht
akzeptabel, so kannst du zu folgender Strategie greifen:

Du belohnst das Verhalten,
        das für dich in Ordnung ist ...

oder ...

beziehungspunkt.com 

Was kann eine Belohnung/Verstärkung sein?

Ein Lächeln, ein anerkennendes Wort,
ein Kuss, eine Beförderung, ein Privileg,
ein Blumenstrauss, …

beziehungspunkt.com 

Du gewährst keinen Vorteil (mehr)
        durch ein nicht akzeptables Verhalten ...

oder ...

beziehungspunkt.com 

Was kannst du tun, um zu
      signalisieren, dass du auf etwas nicht eingehst?

ignorieren

sachlich kommentieren

dich emotional nicht provozieren lassen

klare Forderungen stellen

beziehungspunkt.com 

So geht die Strategie       
des Verstärkens:

Durch das Belohnen oder Verstärken kannst
du bewirken, dass deine Mitmenschen ihr Verhalten in
einem gewissen Masse ändern.

beziehungspunkt.com 

Werde dir bewusst, welches Verhalten du bei
der Person belohnen möchtest.

Finde heraus, welche Belohnung bei deinem
Gegenüber positive Gefühle bewirkt.

Denke daran, dass die Belohnung unmittelbar nach dem gewünschten Verhalten erfolgen soll …  Reiz > Reaktion

Ist das neue Verhaltens-Muster einmal etabliert, musst
du nicht immer wieder das Verhalten verstärken.

beziehungspunkt.com 

Mit dem positiven Verstärken arbeitest du mit der Konditionierung eines Menschen. Deshalb ist es wichtig, dass es nicht in eine Dressur des Anderen ausartet, sondern immer in wertschätzender Haltung dem Anderen gegenüber passiert.

Übrigens: Wann hast du dich
        selbst das letzte Mal belohnt?

beziehungspunkt.com 

 Copyright © 2016 beziehungspunkt