Cheese Please!

beziehungspunkt.com 

Welches ist die

schnellste Stressabbau-

Methode?

Was passiert in dir, wenn

du lächelst?

beziehungspunkt.com 

Lächeln und Lachen bremsen im Gehirn die Stresshormone wie Adrenalin und Kortison und es wird vermehrt das sogenannte Glückshormon Serotonin ausgeschüttet.

Wenn du dich selbst oder andere Menschen dich das nächste Mal stressen, dann:

... und noch ein Tipp:

Cheeeeeese Please!

beziehungspunkt.com 

Vielleicht gelingt es dir während dem Lächeln noch gleichzeitig an was Schönes zu denken, dann wirkt es noch intensiver.

... und falls du ein besonders kreativer Typ bist, dann kannst du den Stift-Trick anwenden:

beziehungspunkt.com 

Nimm einen Stift in horizontaler Position in den Mund
und halte ihn mit den Zähnen. Die Lippen sollten
den Stift möglichst nicht berühren.

Diese Haltung aktiviert die Lachmuskeln.
Das Lachen wiederum aktiviert positive
Gefühle und freudige Erinnerungen.
So baust du kreativ Stress ab.

positive Emotionen

extraWissen

Der Stift-Trick

beziehungspunkt.com 

Was passiert, wenn wir lächeln?

Dieser Frage widmeten sich der US-amerikanische Psychologe Gordon Allport und später die Emotionsforscher Silvan Tomkins, Carroll Izard und Paul Ekman.

Sie fanden heraus, dass der Gesichtsausdruck das emotionale Erleben beeinflusst. Das heisst, wenn wir einfach ohne Grund mal lächeln, dann werden positive Emotionen in unserem Hirn aktiviert, die auch bei einem natürlichen Lächeln aktiviert werden.

 Copyright © 2016 beziehungspunkt

beziehungspunkt.com