Sabrina Gall
Die ersten 100 Tage: Fünf Tipps, um Stolpersteine zu vermeiden

Für den Start in die neue Führungsaufgabe. Wie meistern Sie als frisch beförderter Chef die naheliegenden Stolpersteine bei der Übernahme des neuen Teams? 

Josef W. Seifert
Die 10 Gebote der Besprechungsmoderation

Es gibt kaum eine Organisation, in der nicht über zu lange und ineffektive, ja frustrierende Besprechungen und Sitzungen geklagt wird. Dabei würde es genügen, einige Regeln für den Leiter, oder besser den Moderator, einzuüben und zu beherzigen.

Sabine Hübner
Service ist Haltung

Haltung zeigt sich in ihrer ganzen Wirkmächtigkeit erst dann, wenn es darum geht, konkret zu handeln. Und zwar auch gegen Widerstände zu handeln. Auch und gerade dann, wenn Mühen und sogar Risiken damit verbunden sind.

Dr. Nicole Werner
Warm Data

Viele von uns wollen die Welt zum Besseren verändern. Oder wir wollen zumindest verhindern, dass es schlimmer wird. Sei es in einer Organisation oder in unserer Gesellschaft. Wir leben in einer Welt, in der sich fast alles, was wir tun, um unsere...

Regina Först
Walk your talk - Nicht nur davon reden – auch tun!

Unser Kopf ist voll von tollen Erkenntnissen und vernünftigen Plänen. Doch was nützen die, wenn man sie nicht umsetzt? Was bringen Erkenntnisse, wenn man nicht danach lebt, sie nicht im Alltag oder im Berufsleben benutzt?

Sabine Bleumortier
Richtig loben will gelernt sein - für Ausbilder

Loben ist doch ganz einfach, oder? Das denken wir immer. Und natürlich freut sich jeder Auszubildende über ein „gut gemacht“ oder „weiter so“ von seinem Ausbilder. Das ist als erster Schritt auch schon wunderbar. Aber...

Dr. Sven Geelhaar
Vertrauen schaffen durch Mut zur Transparenz

Oft höre ich von Menschen, dass es in ihren Unternehmen an Vertrauen mangelt. Ständig würden sie kontrolliert und auditiert, was das Misstrauen schürt. In der Konsequenz handeln sie vorsichtiger und sichern sich ab, bevor sie Informationen teilen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • >>
1 - 7 von 39

Entdecken

Man kann einen Menschen nichts lehren. Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Galilei


Die Fachpersonen und Weiterbildner von beziehungspunkt stehen gerne bei Entdeckungs-Reisen zur Verfügung.