Monika Matschnig
Das entspannte Gesicht

Checken Sie Ihren Gesichtsausdruck. Eine glatte Stirn ohne Zornesfalte und entspannte Lippen sind eines der Schlüsselsignale, die für ein ausgeglichenes Auftreten verantwortlich sind.

Dr. Martina Nohl
Schluss mit dem Berufungsquatsch – Entspannung mit dem inneren Genius

In der neueren Berufungsdiskussion ist Berufung so etwas wie ein innerer Drang, eine bestimmte Lebensaufgabe zu erfüllen. Diese müsse meist aktiv gesucht werden, da der Mensch dann erst …

Dr. Lisa Tomaschek-Habrina
Chronobiologie

Wie die innere Uhr die mentale Fitness beeinflusst. Die Chronobiologie befasst sich mit der Erforschung der zyklisch erfassbaren Phänomene des Menschen.

Dr. Martina Nohl
Angst vor beruflicher Veränderung?

Wie Sie Ihren inneren Elefanten zähmen! Vielleicht leiden auch Sie schon lange unter Ihrer beruflichen Unzufriedenheit wie unter einer „milden, chronischen Krankheit“ (Frithjof Bergmann)? Immer wenn Sie sich dieser „Krankheit“ zuwenden, zeigt ...

Christoph Teege
5 Schritte, wie Sie vom Wollen ins Handeln kommen

In diesem Artikel lernen Sie 5 Schritte, wie Sie vom Wollen ins Handeln kommen. Die meisten Menschen kommen nicht ins Handeln und schieben Ziele und Ideen vor sich her, weil sie Angst haben.

  • 1
  • 2
  • >>
1 - 5 von 10