2-tägiges Seminar: ZfU - International Business School

Vertragsrecht für Nicht-Juristen

Das Vertragsrecht und die Methode der Vertragsgestaltung.
Entstehung, Gestaltung, Redaktion, Auflösung von Verträgen

Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Vertragsrecht und die Vertragstypen bevor Sie einen wichtigen Deal abschliessen oder eine langfristige Partnerschaft eingehen. Das Know-how ermöglicht es Ihnen, rechtliche Fallgruben frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Mit Hilfe von standardisierten Abläufen und Checklisten erlernen Sie am Seminar eine saubere Vertragsgestaltung ohne Interpretationsspielraum (anhand vom Tool „Visiolex“, welches Sie am Seminar erhalten).

Sie lernen die Unterschiede zwischen dem Deutschen und dem Schweizer Vertragsrecht kennen, welche gerade beim Abschluss länderübergreifender Verträge relevant sind.

Themenschwerpunkte

Die ZfU-Veranstaltung Vertragsrecht für Nicht-Juristen behandelt die folgenden thematischen Schwerpunkte:

  • Vertragsrecht und Vertragsgestaltung in der Schweiz: Verträge richtig aufbauen, gezielt prüfen und effektiv verwalten
  • Vertragstypen im schweizerischen Obligationenrecht und Wiener Kaufrecht: Besonderheiten und Unterschiede erkennen; Kaufvertrag, Werkvertrag, Auftrag
  • Garantie und Produktehaftpflicht: Unterschiede zwischen vertraglicher Garantie und gesetzlicher Produktehaftung
  • Vertriebsverträge in der Schweiz
  • Vertragsgestaltung in Deutschland
Nutzen

An der ZfU-Veranstaltung Vertragsrecht für Nicht-Juristen erarbeiten und trainieren Sie die folgenden Kompetenzen:

  • Sie erhalten einen Überblick über das Vertragsrecht, der es Ihnen ermöglicht, rechtliche Fallgruben frühzeitig zu erkennen.
  • Sie verstehen die spezifischen Bestimmungen von Kaufvertrag, Werkvertrag und Auftrag.
  • Auf Augenhöhe: Sie wissen, wann Sie Vertragsspezialisten beiziehen müssen und werden für diese zum kompetenten Geschäftspartner.
Referenten - Dr. Jan Bohnstedt, Daniela Gmünder Perrig und Christoph Locher

Dr. Jan Bohnstedt - studierte Jura und Psychologie. Nach Tätigkeiten in zwei internationalen Anwaltsfirmen machte er sich mit einem Kollegen selbstständig und baute eine Kanzlei auf. Sie berät an der Schnittstelle von Recht und Technologie in der Automobil- und Maschinenbauindustrie. Die gewonnene Erfahrung setzt er nun zum weiteren Aufbau des Frankfurter Standortes von Bartsch Rechtsanwälte ein.

Daniela Gmünder Perrig - zugelassen als Rechtsanwältin in der Schweiz; LL.M. Harvard; Mitarbeit an den von Prof. Dr. P. Gauch und Prof. Dr. H. Stöckli herausgegebenen Gesetzestextausgabe ZGB/OR; ehemaliges langjähriges Mitglied des Verwaltungsgerichts St. Gallen.

Christoph Locher - Rechtsanwalt bei AMG Rechtsanwälte in St. Gallen, befasst sich seit Jahren vertieft mit dem Spezialgebiet Vertragsrecht (Vertragsgestaltung, Leistungsstörungen). Unter anderem hat er die Methode Visiolex entwickelt, welche die grafische Abbildung von vertraglichen Abläufen ermöglicht.

Teilnehmer und Arbeitsmethode

Teilnehmer: Dieses Seminar wendet sich an alle, die Verträge vorbereiten und abschliessen, insbesondere an Geschäftsführer, Prokuristen, leitende Angestellte, Projektverantwortliche, Mitarbeiter und Führungskräfte in den Bereichen, Einkauf, Verkauf, Vertrieb, Marketing und Unternehmensentwickler. Am Seminar profitieren Sie nicht nur von den Inputs der ZfU Referenten sondern auch von den Erfahrungen der anderen Teilnehmern und erweitern so Ihr berufliches Beziehungsnetz.

Arbeitsmethode: Die Referate und Wahlblöcke werden durch Fallbeispiele ergänzt. So könnnen Sie das erlernte Wissen unmittelbar in die Praxis transferieren.
 

INHOUSE-TIPP
Dieses Thema führen wir auch als Inhouse-Veranstaltung in Ihrem Unternehmen durch.

Routenplaner
Datum/Zeit
Di 17. Nov 20, 09:00 -
Mi 18. Nov 20, 17:00
Veranstaltungsort
Seedamm Plaza
Seedammstrasse 3
8808 Pfäffikon SZ
Schweiz
Weitere Informationen
PDF herunterladen: vm.pdf
Informationen zum Anbieter
ZfU - International Business School
Tel +41 (0)44 722 85 85